GG_Flash

GFGH-Kommunikationsmorgen mit prominenten Referenten zu den Herausforderungen der Branche

Der „Morgen danach“ setzte am zweiten Tag der GFGH-Delegiertenversammlung im Maritim Hotel Berlin am 23. Februar 2018 die Themen fort, die auch am Kommunikationsabend die wesentlichen Herausforderungen waren. Rund 360 Manager und Unternehmer aus der Getränkeindustrie und dem Handel verfolgten gespannt die Ausführungen der Experten und kreativen Köpfe, die der Bundesverband als Referenten aufbot, um Impulse und Strategien für die Getränkebranche in diesen Zeiten des Umbruchs zu vermitteln. Am Ende lud Bundesverbandsvorstand Günther Guder zur nächsten Delegiertenversammlung ein, die im 120. Jahr des Bestehens am 21. und 22. Februar 2019 in Bonn stattfinden wird. Hans-Ulrich Jörges: „Wirtschaftliche und politische Herausforderungen im Jahr 2018“


Der Kolumnist des „stern“, mehrfache journalistische Preisträger und bekannte TV-Talkteilnehmer Hans-Ulrich Jörges schlug in seinem Vortrag einen unterhaltsamen, interessanten und spannenden Themenbogen von den Geburtswehen der neuen Regierungsbildung über die EU-Lage, die Welt in Zeiten eines Trump bis hin zum Brexit oder Brexit-Exit. Eloquent und fundiert gewichtete und bewertete er die Entwicklungen nach der Wahl und kritisierte insbesondere, dass Bildung und Digitalisierung in der vorkoalitionären Vereinbarung nicht im Fokus stehen. 
Link zum Herunterladen der Begrüßung Herrn Guders und des Vortrags von Herrn Jörges:

www.bv-gfgh.de/downloads/Vortrag-Joerges.mp3.zip

Dr. Volker Lange: „Logistik und Transport im digitalen Zeitalter: Potenziale der Zukunft!?“
Am Ende seines aufschlussreichen Vortrags löschte der Abteilungsleiter Verpackungs- und Handelslogistik Dr. Volker Lange das Fragezeichen aus dem Arbeitstitel seines Vortrags und appellierte, die atemberaubende Geschwindigkeit der technischen Entwicklung als Gesamtheit zu betrachten und Innovation unbedingt als Chance zu be- und ergreifen. Logistik 4.0 und Industrie 4.0 werden seiner Ansicht nach die Unsicherheiten managen, die manche hegen angesichts der rasanten Veränderungen. 
Vortragscharts zum Herunterladen.

Prof. Dr. Michael Feindt: „Künstliche Intelligenz – wie automatisierte Entscheidungen in Zukunft die Geschäftsprozesse revolutionieren“
Der Gründer und Chief Scientific Officer Blue Yonder GmbH, Karlsruhe, Prof. Dr. Michael Feindt, spann den Zukunftsfaden weiter, den Sven Gábor Jánszky in seiner Keynote am Vorabend begonnen hatte. „Künstliche Intelligenz ist der Treiber für bessere und effizientere Prozesse in der Supply Chain“, betonte Feindt und erläuterte die These anhand spannender und interessanter Beispiele für den digitalisierten Markt der Zukunft. 
Auszüge aus der Präsentation zum Herunterladen

Erwin Markowsky: „Tatort www – wie Unternehmen Cyber-Angriffen begegnen und Risiken minimieren“
In Vertretung seines an Grippe erkrankten Geschäftsführungspartners Götz Schartner, Gründer und Geschäftsführer 8com GmbH & Co. KG, Neustadt an der Weinstraße, verblüffte Erwin Markowsky die Teilnehmer mit Live-Zugriffen auf im Saal eingeschaltete Smartphones. Sein Unternehmen ist fast weltweit unterwegs, um Sicherheitslücken in IT-Systemen aufzuspüren und zu vermeiden. Wie einfach Identitätsdiebstähle und Cyberattacken funktionieren, machte Erwin Markowsky an vielen Beispielen deutlich: eingeschaltetes Blue Tooth im Smartphone, einfache Passwörter, leichtfertiges Öffnen angehängter E-Mail-Dateien und vieles andere mehr. „Verkleinern Sie die Angriffsfläche in Ihrem Unternehmen und schaffen Sie im Unternehmen und bei sich selbst ein Bewusstsein für IT-Sicherheit“, rief er dem Auditorium zu. Dazu gehören auch geeignete Versicherungen gegen Internetbetrug und Identitätsdiebstahl, wie sie beispielsweise von der AXA Versicherung angeboten werden, die den Expertenvortrag der 8com GmbH sponserte.
10 Gebote der Internetsicherheit zum Herunterladen

 

, , , , ,

Kommentare geschlossen