3. Seminar zu den Auswirkungen auf die Vertragspraxis des Getränkefachgroßhandels durch die Umsetzung der EU-Verbraucherrechte-Richtlinie ab 13.06.2014 am Dienstag, den 20.05.2014 in Köln

Die EU-Verbraucherrechte-Richtlinie wurde in Deutschland mit dem „Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie und zur Änderung des Gesetzes zur Regelung der Wohnungsvermittlung“ in nationales Recht umgesetzt, welches am 13.06.2014 in Kraft tritt. Da die künftige Vertragspraxis (beispielsweise Darlehens- und Getränkelieferungsverträge mit Verbrauchern und Existenzgründern sowie Bürgschaften) zeitnah den Neuerungen anzupassen ist, hat der Bundesverband bereits am 25.03.2014 in Düsseldorf und wegen der großen Nachfrage zusätzlich am 01.04.2014 in Köln zusammen mit Herrn Rechtsanwalt Walter Baldus exklusiv für Verbandsmitglieder Seminare zu den Auswirkungen auf die Vertragspraxis des Getränkefachgroßhandels durch die Umsetzung der EU-Verbraucherrechte-Richtlinie mit Erfolg durchgeführt. Allerdings zeigten die beiden Seminare bereits sehr deutlich, dass in der Praxis erhebliche Fragestellungen entstehen, die am Besten in einer solchen Veranstaltung behandelt werden können. Aufgrund weiterhin bestehender Nachfrage soll am Dienstag, den 20.05.2014 in Köln ein dritter Seminartermin stattfinden. Die Kosten belaufen sich unverändert auf 380 EUR zzgl. MwSt. Bei Interesse bitte direkt beim Branchenforum Brauwirtschaft (Telefon: 02246/301063;info@brauwirtschaft.de) melden. Die Anmeldeunterlagen können hier heruntergeladen werden. Natürlich wurde auch unser Muster Darlehens- und Getränkelieferungsvertrag Existenzgründer mit Anlagen vor diesem Hintergrund aktualisiert und ist ab sofort in der Geschäftsstelle abrufbar.

, ,

Kommentare geschlossen