GFGH_GFM_0215

Getränkeeinzelhandel erzielt 2018 real 1,8 Prozent mehr als im Vorjahr

Das Statistische Bundesamt teilt für Dezember ein reales, also preisbereinigtes, Umsatzminus von 4,1 Prozent für den Getränkeeinzelhandel mit. Nominal sinkt der Umsatz um 2,4 Prozent.
Die kumulierte Betrachtung des Jahres ist positiver: Die Getränkeeinzelhändler erwirtschaften 2018 im Vergleich zu 2017 ein reales Umsatzplus von 1,8 Prozent und ein nominales von 4,5 Prozent.

Quelle: Statistisches Bundesamt

, , , , ,

Kommentare geschlossen