GFGH_GFM_0215

Getränkeeinzelhandel: Reales Plus von 1,3 Prozent im Juli

Im warmen Juli erzielt der Getränkeeinzelhandel ein reales, also preisbereinigtes, Plus von 1,3 Prozent (nominal 2,0 Prozent). Kumuliert betrachtet erwirtschaften die Getränkeeinzelhändler bis einschließlich Juli 2019 ein reales Umsatzminus von 0,8 Prozent (nominal plus 0,2 Prozent) im Vergleich zu 2018, so das Statistische Bundesamt in Wiesbaden.

Quelle: Statistisches Bundesamt

, , ,

Kommentare geschlossen