GFGH_GFM_0215

Getränkeeinzelhandel verbucht im März reales Minus von 0,8 Prozent

Der Getränkeeinzelhandel erzielt im März ein reales Minus von 0,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Nominal erwirtschaften die Einzelhändler ein Umsatzplus von 0,7 Prozent.

Kumuliert betrachtet ergibt sich so einschließlich März ob des starkes Zuwachses im Februar ein reales Plus von 2,2 Prozent und ein nominales von 3,9 Prozent.

Quelle: Statistisches Bundesamt

, , ,

Kommentare geschlossen