07-1902_DBGH_PV-1003750

Kommunikationsabend 2019 ein voller Erfolg!

„Getränke. Gross. Handeln.“ So lautete das Motto, unter dem unser Verband am 21./22. Februar 2019 in Bonn sein 120-jähriges Bestehen feierte und zudem die Übergabe der Verbandsführung vom Team Guder/Sagasser auf das Team Reinsberg/Boecken durchführte.

Mit über 600 Anmeldungen hochkarätiger Vertreter aus der gesamten Getränkeindustrie und dem Getränkefachgroß- und -einzelhandel sowie 35 Präsentationsständen wurde eine neue Höchstmarke für die Veranstaltung unseres Verbandes gesetzt. In diesem Jahr fand sie im attraktiven Rahmen des Kameha Grand Hotels in Bonn direkt am Rhein statt.

Mittlerweile zum 13. Mal eröffnete die Preisverleihung „Deutschlands beste Getränkehändler“ am Donnerstagnachmittag den öffentlichen Teil der Delegiertenversammlung im Jubiläumsjahr.

In seiner letzten Begrüßungsrede setzte der geschäftsführende Vorstand Günther Guder anschließend kritische Punkte sowohl im Bereich der logistischen Zusammenarbeit im Jahr 2018 als auch bei dem Wunsch mancher Brauereien nach Pfandsatzerhöhungen. Die Gebindepolitik der Hersteller kommentierte er ebenso kritisch wie die noch ausbaufähigen Aktivitäten zum Mehrwegschutz. Mit einem Dank an die Branche für jahrzehntelange, teilweise durchaus kontroverse, aber immer um eine Lösung bemühte Diskussionen verabschiedete sich Guder nach 23 Jahren an der Verbandsspitze. Ein besonderes Dankeschön ging sowohl an sein engagiertes Mitarbeiterteam wie auch an den Beirat, der ihm „die lange Leine“ gelassen und damit für die nötige „Beinfreiheit“ gesorgt habe.

Als Laudatoren sprachen der Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA) e. V., Dr. Holger Bingmann, der Sprecher der Geschäftsführung der Radeberger Gruppe KG, Dr. Niels Lorenz, sowie der geschäftsführende Gesellschafter der HassiaGruppe, Dirk Hinkel. Sie alle würdigten die Arbeit und den Stellenwert unseres Verbandes für die gesamte Branche und bedankten sich mit viel Lob und Anerkennung für den persönlichen Einsatz des scheidenden geschäftsführenden Vorstands.

Im Anschluss begleitete der Moderator Matthias Bongard die Übergabe der Verbandsführung durch eine interessante Gesprächsrunde zwischen dem bisherigen Team Günther Guder und Peter Sagasser sowie dem neuen Team Dirk Reinsberg und Eric Boecken. Die beiden letzteren setzten den Schlusspunkt mit einigen Aussagen zu den nun vor ihnen liegenden Aufgaben, bevor die Ausstellung des Kommunikationsabends – die durch zahlreiche Industriepartner und Sponsoren unterstützt wurde – für alle Teilnehmer eröffnet wurde.

Auch der Vortragsteil am Freitagmorgen hatte einige Highlights zu bieten. Den Reigen hochkarätiger Referenten eröffnete Prof. Dr. Norbert Lammert mit einer profunden Analyse der wirtschaftlichen und politischen Herausforderungen im Jahr 2019, verbunden mit einem leidenschaftlichen Appell an jeden Zuhörer, für die Demokratie zu kämpfen und so dem Populismus die Stirn zu bieten.

Christoph Bornschein, der „Digitaleinflüsterer“ Deutschlands, lieferte eine ausgezeichnete Analyse der Entwicklungen im Bereich der digitalen Geschäftsmodelle und zeigte die Herausforderungen auf, die mit Marktplätzen und Plattformen für die jeweilige Wertschöpfung von Unternehmen verbunden sind.

Abschließend vermittelte Paul Jentzsch mit seinem Vortrag zum Thema „Blockchain – Internet der Werte und Verträge“ einen Einblick in die Möglichkeiten der digitalen Zusammenarbeit unterschiedlichster Marktpartner ohne die Gefahren einer Manipulation. Des Weiteren sprach er Anwendungsmöglichkeiten in der Getränkebranche an, die z. B. im Bereich des Vollgut-/Leergut- bzw. Palettenmanagements liegen.

Das Urteil vieler Teilnehmer: Eine herausragende Jubiläumsveranstaltung mit vielen Highlights, die Lust macht auf die nächste Veranstaltung im 121. Jahr des Bestehens unseres Verbandes! Gerne vormerken: Der Termin ist der 27./28. Februar 2020 im Maritim Hotel Berlin.

Im Anschluss finden Sie einige Impressionen unserer Veranstaltung. (Fotos: Santiago Engelhardt)

Gewinner Deutschlands beste Getränkehändler 2019

Picture 1 of 16

, , ,

Kommentare geschlossen