GFGH_GFM_0215

Markt und Statistik Getränkeeinzelhandel: Reales Umsatzplus im September 2014 von 0,6 Prozent

Nach einer „kalten Dusche“ im August 2014 und Umsatzrückgängen von real minus 9,7 Prozent schließt der Getränkeeinzelhandel den September 2014 mit einem realen Plus von 0,6 Prozent ab. Nominal, also in jeweiligen Preisen betrachtet, werden sogar 2,7 Prozent Umsatzplus erzielt. Die Kumulation für das Gesamtjahr 2014 weist nominal auch ein leichtes Plus von 1,2 Prozent aus, während die preisbereinigte Betrachtung des Umsatzes bei minus 0,73 Prozent liegt. Es bleibt zu hoffen, dass der warme Oktober 2014 – entgegen der Entwicklung beim Bierabsatz – ein wenig beim Getränkeverkauf helfen wird. 

Quelle: Statistisches Bundesamt

, ,

Kommentare geschlossen