GFGH_GFM_0215

Markt und Statistik Getränkeeinzelhandel: Verregneter August 2014 bescherte Getränkeeinzelhandel erhebliche Umsatzrückgänge

Der relativ kühle und verregnete August 2014 führte in Verbindung mit der Ferienzeit zu einem erheblichen Absatzminus im Getränkeeinzelhandel. Nominal gingen die Umsätze um 7,3 Prozent und preisbereinigt sogar um 9,2 Prozent zurück. Auch kumuliert betrachtet haben der schlechte Juli und der August 2014 erhebliche Bremsspuren hinterlassen. Die vergangenen acht Monate des Jahres 2014 schlagen beim Getränkeeinzelhandel insgesamt mit nominal plus 1,09 Prozent und real mit minus 0,79 Prozent zu Buche. 

Quelle: Statistisches Bundesamt

, ,

Kommentare geschlossen