GFGH_GFM_0215

Getränke-Einzelhandel erzielt 2018 real 1,8 Prozent mehr als im Vorjahr

Das Statistische Bundesamt teilt für Dezember ein reales, also preisbereinigtes, Umsatzminus von 4,1 Prozent für den Getränke-Einzelhandel mit. Nominal sinkt der Umsatz um 2,4 Prozent. Die kumulierte Betrachtung des Jahres ist positiver: Die Getränke-Einzelhändler erwirtschaften 2018 im Vergleich zu 2017 ein reales Umsatzplus von 1,8 Prozent und ein nominales von 4,5 Prozent. Quelle: Statistisches Bundesamt

weiter lesen Kommentare geschlossen
Zapfhähne

Gastgewerbeumsatz wächst 2018 real um 1,0 Prozent gegenüber 2017

Das deutsche Gastgewerbe muss im Dezember 2018 ein reales, also preisbereinigtes, Umsatzminus von 2,1 Prozent hinnehmen. Eine nominale Veränderung des Umsatzes gibt es laut Statistischem Bundesamt nicht. Bei den Beherbergungsunternehmen sinkt der Umsatz real um 1,1 Prozent und in der Gastronomie um 2,5 Prozent. Die Caterer und sonstigen Verpflegungsdienstleister in der Gastronomie erwirtschaften real ein […]

weiter lesen Kommentare geschlossen
logo-schuju

Schulungsinitiative Jugendschutz gewinnt neuen Partner

Die Schulungsinitiative Jugendschutz setzt sich für eine konsequente Umsetzung des Jugendschutzes bei der Abgabe und dem Verkauf von alkoholhaltigen Getränken an Jugendliche ein. Seit Jahren wird die Initiative u. a. auch vom Bundesverband unterstützt. Wir freuen uns ab sofort den Verband des Deutschen Getränke-Einzelhandels (VDGE) als 22. Förderer an unserer Seite zu wissen.

weiter lesen Kommentare geschlossen
Kontakt

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Vom 20. bis 22. Februar 2019 trifft sich die Getränkebranche auf Einladung des Bundesverbandes zur alljährlichen Delegiertenversammlung und zum Kommunikationsabend, dem Treffen der Top-Unternehmen der Branche. Aus diesem Anlass ist die Geschäftsstelle an diesen Tagen geschlossen. Ab Montag, dem 25. Februar 2019, sind wir wieder wie gewohnt für Sie erreichbar. Ihr Team des Bundesverbandes des […]

weiter lesen Kommentare geschlossen
Telefon

Telefonische Erreichbarkeit der Geschäftsstelle

Die Telefonanlage der Geschäftsstelle des Bundesverbands wird am Montag, dem 18. Februar 2019 umgestellt. Aus diesem Grund sind wir ggf. nicht wie gewohnt für Sie erreichbar. Ihr Team des Bundesverbandes des Deutschen Getränkefachgroßhandels e.V.

weiter lesen Kommentare geschlossen
Einweg Mehrweg

Kennzeichnungspflicht von Einweg- und Mehrwegverpackungen – drohen Abmahnungen?

Unsere Kollegen von GetränkeNews! berichten in ihrem aktuellen Beitrag über das neue Verpackungsgesetz, das seit dem 1. Januar 2019 unter anderem die Kennzeichnungspflicht von Einweg- und Mehrwegverpackungen am Point of Sale und auch online vorschreibt. Doch einige Marktteilnehmer erfüllen diese Vorgabe noch nicht. GetränkeNews!: Kommt jetzt die Abmahnwelle?

weiter lesen Kommentare geschlossen
high rack for beverages

Getränkefachgroßhandel erzielt im November reales Minus von 0,2 Prozent

Der Getränkefachgroßhandel kann leider nicht an die positive Entwicklung im Oktober 2018 anknüpfen. Das Statistische Bundesamt verzeichnet für November ein reales Umsatzminus von 0,2 Prozent (nominal plus 3,0 Prozent). Kumuliert ergibt sich von Januar bis November 2018 dennoch ein reales, also preisbereinigtes Plus von 2,3 Prozent und ein nominaler Zuwachs von 5,2 Prozent im Vergleich […]

weiter lesen Kommentare geschlossen
Bier im Glas

Inlandsbierabsatz 2018: Trotz Super-Sommer nur ein Plus von 0,6 Prozent

Der Inlandsbierabsatz verzeichnet im Jahr 2018 trotz der beständigen Hitzerekorde ein Plus von nur 0,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die deutschen Brauer verkaufen somit rund 78. Mio. HL Bier im Inland. Zwischen den Bundesländern ergibt sich eine Spannweite von einem Plus von 14,8 Prozent (Hessen) und einem Minus von 15,4 Prozent (Rheinland-Pfalz / Saarland). […]

weiter lesen Kommentare geschlossen
GFGH_GFM_0215

Getränke-Einzelhandel: November-Umsatz stagniert auf hohem Niveau

Das Statistische Bundesamt teilt für November keine reale, also preisbereinigte, Veränderung des Umsatzes für den Getränke-Einzelhandel mit. Nominal wächst der Umsatz jedoch um 3,5 Prozent. Kumuliert betrachtet verzeichnen die Getränke-Einzelhändler von Januar bis November im Vergleich zum letzten Jahr ein reales Umsatzplus von 2,4 Prozent und ein nominales von 5,2 Prozent. Es bleibt abzuwarten, was […]

weiter lesen Kommentare geschlossen
Zapfhaehne_flash

Gastgewerbe wächst im November real um 2,5 Prozent

Das deutsche Gastgewerbe kann im November 2018 seinen realen, also preisbereinigten Umsatz um 2,5 Prozent erhöhen. Das Statistische Bundesamt teilt außerdem mit, dass sich ein nominales Plus von 5,0 Prozent ergibt. Bei den Beherbergungsunternehmen erhöht sich der Umsatz real um 3,1 Prozent und in der Gastronomie um 2,1 Prozent. Währenddessen wächst der Umsatz bei den […]

weiter lesen Kommentare geschlossen