Tag Archives | Absatz
high rack for beverages

Getränkefachgroßhandel schließt erstes Quartal mit realem Plus von 2,7 Prozent

Der Getränkefachgroßhandel erzielt im ersten Quartal des Jahres ein reales Plus von 2,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (nominal 5,3 Prozent).Im März müssen die Großhandelsbetriebe einen Verlust von 4,0 Prozent hinnehmen. Nominal beträgt das Minus 1,9 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilt.Quelle: Statistisches Bundesamt

weiter lesen Kommentare geschlossen
Bier im Glas

Inlandsbierabsatz steigt im April um 2,3 Prozent

Der Inlandsbierabsatz verzeichnet im April gegenüber 2018 ein Plus von 2,3 Prozent (plus 161.000 hl). Der Gesamtabsatz, also einschließlich des Exports, steigt um 0,9 Prozent (plus 76.000 hl). Bei der Betrachtung der einzelnen Bundesländer gibt es Spannweiten zwischen einem starken Absatzplus von 12,4 Prozent in Berlin / Brandenburg und einem deutlichen Minus von 15,2 Prozent […]

weiter lesen Kommentare geschlossen
high rack for beverages

Getränkefachgroßhandel erreicht im Februar reales Plus von 9,5 Prozent

Nicht zuletzt durch die gute Karnevalssaison erwirtschaftet der Getränkefachgroßhandel im Februar ein erfreuliches, reales Plus von 9,5 Prozent. Nominal beträgt der Zuwachs sogar 12,2 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilt.Kumuliert betrachtet erzielen die Großhandelsbetriebe in den ersten beiden Monaten des Jahres 2019 nunmehr ein reales Plus von 7,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (nominal 9,9 […]

weiter lesen Kommentare geschlossen
Bier im Glas

Bierabsatz nach 1. Quartal 2019 im Plus

Obwohl der Inlandsbierabsatz im März 2019 ein Minus von 2,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnet, schließen die Brauer das erste Vierteljahr 2019 mit einem Inlandsplus von 1,7 Prozent ab (plus 265.000 hl). Unter Einschluss des Exports erhöht sich das Plus sogar auf 2,4 Prozent (plus 461.000 hl). Die Biermischungen beenden das 1. Quartal 2019 nach […]

weiter lesen Kommentare geschlossen
high rack for beverages

Getränkefachgroßhandel: Reales Plus von 4,4 Prozent zum Jahresbeginn

Die Getränkefachgroßhändler erwirtschaften im Januar ein reales Plus von 4,4 Prozent. Nominal beträgt das Januar-Plus sogar 7,2 Prozent, teilt das Statistische Bundesamt mit. Damit startet der Getränkefachgroßhandel mit erfreulicheren Zahlen ins neue Jahr als zuletzt das Gastgewerbe (real plus 0,9 Prozent) und der Getränke-Einzelhandel (real plus 1,4 Prozent).Quelle: Statistisches Bundesamt

weiter lesen Kommentare geschlossen
Bier im Glas

Inlandsbierabsatz wächst im Februar um starke 7,4 Prozent

Nachdem der Inlandsbierabsatz im Januar noch mit einem marginalen Plus von 1,1 Prozent ins neue Jahr startete, verzeichnet er im Februar ein fulminantes Plus von 7,4 Prozent. Die deutschen Brauer verkaufen im Februar also ca. 5,3 Mio. hl Bier im Inland. Zwischen den Bundesländern klafft eine große Spanne von einem starken Absatzplus von 36,1 Prozent […]

weiter lesen Kommentare geschlossen
Bier im Glas

Inlandsbierabsatz: Marginales Plus zum Start in 2019

Nachdem der Inlandsbierabsatz 2018 noch mit einem zweistelligen Plus ins neue Jahr startete, verzeichnet er im Januar 2019 ein Plus von nur 1,1 Prozent. Die deutschen Brauer verkaufen im Januar somit rund 5,5 Mio. HL Bier im Inland. Zwischen den Bundesländern ergibt sich dabei eine Spannweite von einem Plus von 19,0 Prozent (Sachsen-Anhalt) und einem […]

weiter lesen Kommentare geschlossen
high rack for beverages

Getränkefachgroßhandel verzeichnet im Jahr 2018 ein reales Plus von 1,5 Prozent

Der Getränkefachgroßhandel erzielt im Dezember ein reales, also preisbereinigtes, Umsatzminus von 6,8 Prozent. Nominal sinkt der Umsatz um 4,2 Prozent. Die Betrachtung des Gesamtjahres ist positiver: Das Statistische Bundesamt teilt mit, dass die Getränkefachgroßhändler 2018 im Vergleich zum Vorjahr ein reales Umsatzplus von 1,5 Prozent und ein nominales von 4,3 Prozent erwirtschaften. So kann der […]

weiter lesen Kommentare geschlossen
GFGH_GFM_0215

Getränke-Einzelhandel erzielt 2018 real 1,8 Prozent mehr als im Vorjahr

Das Statistische Bundesamt teilt für Dezember ein reales, also preisbereinigtes, Umsatzminus von 4,1 Prozent für den Getränke-Einzelhandel mit. Nominal sinkt der Umsatz um 2,4 Prozent. Die kumulierte Betrachtung des Jahres ist positiver: Die Getränke-Einzelhändler erwirtschaften 2018 im Vergleich zu 2017 ein reales Umsatzplus von 1,8 Prozent und ein nominales von 4,5 Prozent. Quelle: Statistisches Bundesamt

weiter lesen Kommentare geschlossen
Zapfhähne

Gastgewerbeumsatz wächst 2018 real um 1,0 Prozent gegenüber 2017

Das deutsche Gastgewerbe muss im Dezember 2018 ein reales, also preisbereinigtes, Umsatzminus von 2,1 Prozent hinnehmen. Eine nominale Veränderung des Umsatzes gibt es laut Statistischem Bundesamt nicht. Bei den Beherbergungsunternehmen sinkt der Umsatz real um 1,1 Prozent und in der Gastronomie um 2,5 Prozent. Die Caterer und sonstigen Verpflegungsdienstleister in der Gastronomie erwirtschaften real ein […]

weiter lesen Kommentare geschlossen