Tag Archives | Getränkeeinzelhandel
GFGH_GFM_0215

Getränkeeinzelhandel 2019: Reales Minus von 0,8 Prozent

Die Getränkeeinzelhändler erwirtschaften im Dezember ein reales, also preisbereinigtes, Minus von 1,7 Prozent (nominal minus 0,7 Prozent). Etwas besser aber ebenso unerfreulich fällt die Betrachtung des Gesamtjahres aus. Kumuliert sinkt der Jahresumsatz real um 0,8 Prozent (nominal plus 0,1 Prozent) im Vergleich zu 2018, teilt das Statistische Bundesamt mit. Quelle: Statistisches Bundesamt

GFGH_GFM_0215

Getränkeeinzelhandel: Umsätze steigen im Oktober und November

Die Getränkeeinzelhändler erwirtschaften im Oktober 2019 ein reales Plus von 1,0 Prozent (nominal 1,2 Prozent) im Vergleich zu 2018. Der November vermeldet noch erfreulichere Zahlen: ein reales Plus von 3,2 Prozent sowie ein nominales um 3,7 Prozent. Trotz der positiven Ergebnisse sinkt der kumulierte Umsatz von Januar bis November 2019 real um 0,6 Prozent (nominal […]

GFGH_GFM_0215

Getränkeeinzelhandel: September-Umsatz stagniert auf mäßigem Niveau

Die Getränkeeinzelhändler erzielen im September denselben Umsatz wie 2018. Nominal erwirtschaften sie ein marginales Plus von 0,4 Prozent. Kumuliert betrachtet sinkt der Umsatz von Januar bis September 2019 real um 1,1 Prozent (nominal minus 0,2 Prozent) im Vergleich zum Vorjahr, teilt das Statistische Bundesamt mit. Quelle: Statistisches Bundesamt

GFGH_GFM_0215

Getränkeeinzelhandel: Reales Minus von 4,0 Prozent im August

Das Auf und Ab im Getränkeeinzelhandel setzt sich fort. Die Getränkeeinzelhändler erwirtschaften im August ein reales, also preisbereinigtes, Minus von 4,0 Prozent (nominal minus 3,5 Prozent). Kumuliert betrachtet sinkt der Umsatz von Januar bis August 2019 real um 1,2 Prozent (nominal minus 0,3 Prozent) im Vergleich zum letzten Jahr, teilt das Statistische Bundesamt mit. Quelle: […]

GFGH_GFM_0215

Getränkeeinzelhandel: Reales Plus von 1,3 Prozent im Juli

Im warmen Juli erzielt der Getränkeeinzelhandel ein reales, also preisbereinigtes, Plus von 1,3 Prozent (nominal 2,0 Prozent). Kumuliert betrachtet erwirtschaften die Getränkeeinzelhändler bis einschließlich Juli 2019 ein reales Umsatzminus von 0,8 Prozent (nominal plus 0,2 Prozent) im Vergleich zu 2018, so das Statistische Bundesamt in Wiesbaden. Quelle: Statistisches Bundesamt

Logo DBGH allgemein_zugeschnitten

Wettbewerb „Deutschlands beste Getränkehändler 2020“

Die Suche nach Deutschlands Top-Getränkehändlern startet in eine neue Runde. Bereits zum 15. Mal zeichnet die RUNDSCHAU für den Lebensmittelhandel in Zusammenarbeit mit dem Fachmagazin WEIN+MARKT, dem Verbandsmagazin GETRÄNKEFACHGROSSHANDEL sowie dem Bundesverband Deutschlands beste Getränkehändler aus.Prämiert werden Märkte mit einzigartiger Sortimentsleistung, besonderen Vermarktungskonzepten, werthaltigen Verkaufsstrategien sowie kreativen Flächenkonzepten. Eine renommierte Fach-Jury bewertet die eingereichten Leistungen […]

GFGH_GFM_0215

Getränkeeinzelhandel: Reales Minus von 1,8 Prozent im ersten Halbjahr 2019

Trotz hochsommerlicher Temperaturen erholt sich der Getränkeeinzelhandel im Juni nicht. Er erzielt ein reales, also preisbereinigtes, Minus von 2,5 Prozent (nominal minus 2,1 Prozent). Kumuliert betrachtet erzielen die Getränkeeinzelhändler im ersten Halbjahr 2019 ein reales Minus von 1,8 Prozent (nominal minus 0,8 Prozent), teilt das Statistische Bundesamt mit. Quelle: Statistisches Bundesamt

GFGH_GFM_0215

Getränkeeinzelhandel: Reales Minus von 2,6 Prozent im Mai

Der Umsatz des Getränkeeinzelhandels unterliegt weiterhin Schwankungen. Im Mai weist das Statistische Bundesamt ein reales, also preisbereinigtes, Minus von 2,6 Prozent (nominal minus 1,5 Prozent) aus. Kumuliert betrachtet erwirtschaften die Getränkeeinzelhändler von Januar bis Mai 2019 ein reales Umsatzminus von 0,9 Prozent (nominal plus 0,3 Prozent) im Vergleich zum Vorjahr. Quelle: Statistisches Bundesamt

GFGH_GFM_0215

Getränkeeinzelhandel erzielt im April reales Plus von 1,8 Prozent

Der Getränkeeinzelhandel erlebt seit Beginn des Jahres ein Auf und Ab: Verluste im Januar und März, Zuwachs im Februar. Für April teilt das Statistische Bundesamt ein reales, also preisbereinigtes, Plus von 1,8 Prozent mit (nominal 2,9 Prozent). Kumuliert betrachtet erwirtschaften die Getränkeeinzelhändler von Januar bis April ein reales Umsatzminus von 0,6 Prozent (nominal plus 0,7 […]

GFGH_GFM_0215

Getränkeeinzelhandel verzeichnet reales Minus von 6,8 Prozent im März

Der Getränkeeinzelhandel muss im März erstmals seit September 2018 Verluste hinnehmen. Das Statistische Bundesamt weist ein reales, also preisbereinigtes, Minus von 6,8 Prozent aus (nominal minus 6,0 Prozent). Kumuliert betrachtet erwirtschaften die Getränkeeinzelhändler im ersten Quartal 2019 ein reales Umsatzminus von 1,6 Prozent (nominal minus 0,3 Prozent) im Vergleich zum vergangenen Jahr. Quelle: Statistisches Bundesamt