Tag Archives | GFGH
high rack for beverages

Getränkefachgroßhandel: Reales Plus von 1,7 Prozent zum Jahresstart 2020

Die Getränkefachgroßhändler erwirtschaften im Januar ein reales, also preisbereinigtes, Plus von 1,7 Prozent. Nominal beträgt das Plus sogar 3,3 Prozent, teilt das Statistische Bundesamt mit.Damit startet der Getränkefachgroßhandel mit positiven Zahlen ins neue Jahr, bevor ihn ab März die aktuelle Coronakrise trifft. Quelle: Statistisches Bundesamt

800px-2017-06-25_Hubertus_Heil_by_Olaf_Kosinsky-1

Bund hält mit Kurzarbeitergeld gegen Corona

Die Ausbreitung des Coronavirus stellt die Wirtschaft zunehmend vor Herausforderungen. Um diesen erfolgreich entgegenzuwirken, hat die Bundesregierung kurzfristig einen Gesetzentwurf beschlossen, der den Zugang zu Kurzarbeitergeld erleichtert. „Unser Ziel ist, dass in dieser Situation möglichst kein Arbeitsplatz und kein Unternehmen dauerhaft Schaden nimmt“, erklärt Bundesarbeitsminister Hubertus Heil am Dienstag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Bundeswirtschaftsminister […]

800px-City_Traffic_(239845887)

Wirtschaftsverkehr in Hamburg: Wir halten die Stadt am Laufen!

Die Hamburger Wirtschaft wehrt sich gegen die geplante Reduzierung des Verkehrs in der City, bei der die Bedürfnisse des Wirtschafts- und Lieferverkehrs unberücksichtigt bleiben. Ein Bündnis aus dem AGA Unternehmensverband, der Handwerkskammer Hamburg und sechs weiteren Verbänden – darunter dem Bundesverband – macht auf die Notwendigkeit eines flüssigen Wirtschaftsverkehrs aufmerksam, der das alltägliche Leben aller […]

high rack for beverages

Getränkefachgroßhandel erzielt 2019 reales Plus von 0,7 Prozent

Die Getränkefachgroßhändler erwirtschaften im Dezember ein reales, also preisbereinigtes, Plus von 5,0 Prozent (nominal 6,8 Prozent). Ebenso erfreulich ist das Ergebnis des Gesamtjahres. Kumuliert steigt der Jahresumsatz real um 0,7 Prozent (nominal 2,3 Prozent) im Vergleich zu 2018, teilt das Statistische Bundesamt mit. Quelle: Statistisches Bundesamt

high rack for beverages

Getränkefachgroßhandel erzielt im November reales Minus von 3,5 Prozent

Der Umsatz des Getränkefachgroßhandels sinkt im November 2019 im Vergleich zu 2018 real um 3,5 Prozent (nominal minus 2,5 Prozent). Bei kumulierter Betrachtung erzielen die Großhändler von Januar bis November 2019 ein marginales, reales Plus von 0,2 Prozent sowie ein nominales Plus von 1,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Quelle: Statistisches Bundesamt

high rack for beverages

Getränkefachgroßhandel im Oktober ohne Veränderung

Der Umsatz des Getränkefachgroßhandels stagniert im Oktober 2019 im Vergleich zu 2018 auf hohem Niveau. Nominal erwirtschaftet er ein Plus von 1,3 Prozent.Bei kumulierter Betrachtung erzielen die Großhandelsbetriebe von Januar bis Oktober 2019 ein reales Plus von 0,6 Prozent sowie ein nominales Plus von 2,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.Quelle: Statistisches Bundesamt

high rack for beverages

Getränkefachgroßhandel: Reales Plus von 4,0 Prozent im September

Der Getränkefachgroßhandel erzielt im September ein erfreuliches, reales Plus von 4,0 Prozent (nominal 5,3 Prozent), teilt das Statistische Bundesamt mit.Bei kumulierter Betrachtung erzielen die Großhandelsbetriebe in diesem Jahr nunmehr ein reales Plus von 0,7 Prozent bei einem gleichzeitigen nominalen Plus von 2,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Es bleibt abzuwarten, wie sich das letzte Quartal […]

Logo Arbeitskreis Mehrweg

Aktion: Mehrwegflaschen sind stille Klimahelden

Diese Woche ist Europäische Woche der Abfallvermeidung. Das Motto: „Wertschätzen statt wegwerfen – miteinander und voneinander lernen“ Anlässlich der Europäischen Woche der Abfallvermeidung startet der Arbeitskreis Mehrweg gemeinsam mit Getränkehändlern in ganz Deutschland seine Aktion Klimahelden. Unter dem Schlagwort „Klimahelden“ und dem Hashtag #Mehrweg_Wertvoll gibt es online und bei Getränkehändlern vor Ort praktische Tipps, damit […]

high rack for beverages

Getränkefachgroßhandel: Reales Minus von 8,6 Prozent im August

Der Getränkefachgroßhandel erwirtschaftet im August ein ernüchterndes reales Minus von 8,6 Prozent (nominal minus 7,6 Prozent), teilt das Statistische Bundesamt mit. Mit dieser Delle war zu rechnen, nachdem bereits der Inlandsbierabsatz im August zweistellig sank.Im Juli erzielten die Getränkefachgroßhändler noch einen realen Zuwachs von 7,0 Prozent. Durch dieses Plus und den umsatzstarken Jahresanfang ergibt die […]

high rack for beverages

Getränkefachgroßhandel: Reales Plus von 7,0 Prozent im Juli

Der Getränkefachgroßhandel verzeichnet im warmen Juli ein erfreuliches reales Plus von 7,0 Prozent (nominal 8,3 Prozent), teilt das Statistische Bundesamt mit. Im Zeitraum von Januar bis Juli 2019 erzielen die Großhändler kumuliert ein reales Plus von 1,6 Prozent (nominal 3,4 Prozent) im Vergleich zu 2018. Quelle: Statistisches Bundesamt