Tag Archives | Marktentwicklung
Bier im Glas

Bierabsatz: Brauer spüren im Februar erste Corona-Folgen

Der Gesamtbierabsatz deutscher Brauereien vermeldet im Februar ein leichtes Minus von 1,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Der Inlandsbierabsatz bleibt unverändert. Während die deutsche Gastronomie im Februar noch von coronabedingten Schließungen verschont bleibt, lähmt das Virus bereits die chinesische Wirtschaft. Der Bierexport in Länder außerhalb der europäischen Union bricht deshalb um 8,2 Prozent (101.000 Hektoliter) […]

Bier im Glas

Inlandsbierabsatz sinkt zu Jahresbeginn um 0,8 Prozent

Der Inlandsbierabsatz vermeldet für Januar 2020 ein Minus von 0,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die deutschen Brauer verkaufen somit rund 5,4 Mio. Hektoliter Bier. Der Export vermeldet ein erfreuliches Plus von 2,6 Prozent und korrigiert den Gesamtbierabsatz auf ein marginales Minus von 0,2 Prozent. Zwischen den Bundesländern liegt eine große Spannweite. Sachsen-Anhalt verzeichnet ein […]

Zapfhaehne_flash

Gastgewerbe erzielt 2019 reales Plus von 0,6 Prozent

Das Gastgewerbe weist im Dezember 2019 ein reales Minus von 1,9 Prozent (nominal plus 0,8 Prozent) aus. Die Gastronomen erwirtschaften ein reales Minus von 2,2 Prozent, das getränkeintensivere Gaststättengewerbe ein reales Minus von 2,1 Prozent (nominal plus 0,7 Prozent) und die Caterer und sonstigen Verpflegungsdienstleister in der Gastronomie ein reales Minus von 2,5 Prozent. Auch […]

Bier im Glas

Inlandsbierabsatz sinkt 2019 um 2,1 Prozent

Der Inlandsbierabsatz vermeldet für das Jahr 2019 ein Minus von 2,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die deutschen Brauer verkaufen somit rund 76 Mio. Hektoliter Bier. Der Export vermeldet ebenso ein Minus (1,1 Prozent), sodass sich für den Gesamtbierabsatz ein Rückgang von 1,9 Prozent ergibt. Zwischen den Bundesländern liegt eine große Spannweite. Sachsen-Anhalt erreicht ein […]

Zapfhaehne_flash

Gastgewerbe erzielt reales Plus von 1,9 Prozent im November

Das Gastgewerbe weist im November 2019 ein reales Plus von 1,9 Prozent (nominal 4,7 Prozent) aus. Die Gastronomen erzielen ein reales Plus von 1,4 Prozent, das getränkeintensivere Gaststättengewerbe ein reales Plus von 1,4 Prozent (nominal 4,6 Prozent) und die Caterer und sonstigen Verpflegungsdienstleister in der Gastronomie ein reales Plus von 1,2 Prozent. Einzig die Schankwirtschaften […]

Zapfhaehne_flash

Gastgewerbe: Marginales Plus von 0,3 Prozent im Oktober

Das deutsche Gastgewerbe setzt im Oktober 2019 real, also preisbereinigt, 0,3 Prozent mehr um (nominal 2,9 Prozent) als 2018. Die Gastronomie weist ein reales Minus von 0,1 Prozent aus, das getränkeintensivere Gaststättengewerbe ein reales Minus von 0,1 Prozent (nominal plus 2,8 Prozent) sowie die Caterer und sonstigen Verpflegungsdienstleister in der Gastronomie ein reales Plus von […]

Bier im Glas

Inlandsbierabsatz sinkt im November um 5,3 Prozent

Der Inlandsbierabsatz muss im November einen weiteren Rückgang verkraften und sinkt um 5,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Gesamtabsatz, einschließlich des Exports, sinkt um 5,8 Prozent. Auch die Bierausfuhr meldet ein deutliches Minus von 8,3 Prozent. Die Entwicklungen in den Bundesländern reichen von einem starken Plus von 10,8 Prozent in Sachsen-Anhalt bis zu einem […]

Bier im Glas

Inlandsbierabsatz sinkt im Oktober um 7,6 Prozent

Der Inlandsbierabsatz erleidet im Oktober einen Rückgang von 7,6 Prozent. Der Gesamtabsatz, einschließlich des Exports, sinkt um 5,7 Prozent. Die Bierausfuhr meldet ein erfreuliches Plus von 4,7 Prozent. Die Entwicklungen in den Bundesländern reichen von einem Plus von 2,1 Prozent in Berlin/Brandenburg bis zu einem deutlichen Minus von 23,4 Prozent in Thüringen. Auch die Bierhochburgen […]

Zapfhaehne_flash

Gastgewerbe: Septemberminus von real 2,2 Prozent

Das deutsche Gastgewerbe setzt im September 2019 real, also preisbereinigt, 2,2 Prozent weniger um (nominal plus 0,2 Prozent) als 2018. Real ist das der stärkste Umsatzrückgang gegenüber einem Vorjahresmonat seit Dezember 2013, wobei das Gastgewerbe im September 2018 einen besonders hohen real Umsatz hatte. Die Gastronomie weist ein reales Minus von 1,5 Prozent aus, das […]

soft-2262307_1280

Pro-Kopf-Verbrauch von Erfrischungsgetränken steigt um 7,8 Liter

Die Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke e.V. (wafg) berichtet in ihrer aktuellen Pressemitteilung über den gestiegenen deutschen Pro-Kopf-Verbrauch von Erfrischungsgetränken und Wasser. 2018 entwickelt sich der Konsum von Erfrischungsgetränken insbesondere durch den Supersommer sehr positiv. Die wafg teilt einen Pro-Kopf-Verbrauch von 123,6 Litern mit. Das entspricht einem Zuwachs von 7,8 Liter (6,7 Prozent) im Vergleich zu 2017 […]