BV GFGH

Wir stehen für eine starke mittelständische Getränkewirtschaft

Unser Bundesverband des Deutschen Getränkefachgroßhandels hat seine Wurzeln in dem im Jahr 1899 von 541 der rund 12.000 Bierverleger des Deutschen Reiches gegründeten „Allgemeinen Verband Deutscher Bierhändler“. Heute sind wir ein moderner Interessenverband für 520 mittelständische Unternehmen (Stand: 2017), die über 80 Prozent aller Biere, 40 Prozent aller Mineralwässer, 30 Prozent aller Erfrischungsgetränke sowie 20 Prozent aller fruchthaltigen Getränke managen.

Im Jahr 2015 wurden von den etwa 50.000 Mitarbeitern der ca. 3.800 deutschen Betriebe rund 23,2 Mrd. Euro Jahresumsatz erwirtschaftet. Unsere Mitgliedsunternehmen haben daran einen Anteil von etwa 80 Prozent. Allein in ihren rund 7.000 Getränkefachmärkten wurde ein Jahresumsatz von ca. 2,7 Mrd. Euro erzielt.

Aufgaben und Kernbereiche:

  • politische Sach- und Lobbyarbeit auf nationaler und europäischer Ebene
  • Sach- und Koordinierungsarbeit mit Industrie-, Handels- und Gastronomieverbänden
  • Gestaltung wirtschaftlicher Rahmenbedingungen mit den Marktpartnern

Service für unsere Mitglieder: 

  • branchenspezifische Rechtsberatung im Arbeitsrecht durch Kooperationen mit Arbeitgeberverbänden
  • aktuelle (rechtliche) Themen in Mitglieder-Informationen und Sonderrundschreiben
  • Leitfäden, Merkblätter etc. sowie Muster-Verträge auf Abruf
  • regelmäßige Mitgliederversammlungen in sechs Regionen
  • jährliche Delegiertenversammlung mit Kommunikationsabend und Vortragsteil
  • Workshops und Seminare zu aktuellen und branchenbezogenen Themen, z. B. Arbeitsrecht, Verbraucherdarlehensrecht, Online-Strategie, Craft-Bier-Tour
  • Erfa-Gruppe „Getränkemärkte“ und Arbeitskreis Sortierung
  • Studiengang „Betriebswirt der Getränkewirtschaft“ in Kooperation mit der Doemens Academy in Gräfelfing
  • betriebswirtschaftlicher Unternehmensvergleich mit Unterstützung des Instituts für Handelsforschung in Köln

Kooperationen und Mitarbeit: 

  • „Allianz für Mehrweg“ mit der Deutschen Umwelthilfe, dem Verband Privater Brauereien, dem Verband des Deutschen Getränke-Einzelhandels, dem Verein Pro Mehrweg und der Stiftung Initiative Mehrweg
  • Unterstützung der Kampagnen „Groß handeln – groß rauskommen“ des BGA und „Schulungsinitiative Jugendschutz“ des BSI
  • Fachzeitschrift „GETRÄNKEFACHGROSSHANDEL“ als offizielles Verbandsorgan
  • Mitglied der europäischen Getränkefachgroßhandels-Vereinigung CEGROBB
  • Durchführung des Branchenwettbewerbs „Deutschlands Beste Getränkehändler“ in Zusammenarbeit mit den Zeitschriften „Rundschau für den Lebensmittelhandel“ und „WEIN + MARKT“